Banner - 11

 775 Jahre Stadtrechte <-> Calcar <->  Die lebendige Stadt 

Siehe weitere Seiten ├╝ber die Calcarer Freilichtspiele

 

Calcarer Freilichtspiele
Mai - Juli 1926

auf der romantischen Naturb├╝hne “ Teufelsschlucht ” am Monreberg bei
Calcar (Niederrhein)

angeschlossen dem Landesausschu├č Rheinischer Heimatspiele und dem Reichsausschu├č Deutscher Heimatspiele

Paradies und Brudermord

Biblisches Schauspiel von Sebastian Wieser.
Musik von Griesbacher, Gruber und Mendelssohn.
Engelchor, M├Ąnnerchor und gemischter Chor mit Orchester.
Aufgef├╝hrt von der Calcarer Spielgemeinde. ├ťber 200 Mitwirkende.
K├╝nstlerische Leitung: Dr. Konrad Maria Krug, M├╝nster.

______________________________________________________________________

Spieltage:
__________________________________________________

Sonntag, den 30. Mai - Sonntag, den 6. Juni - Dienstag, den 8 Juni Donnerstag,
den 10. Juni - Sonntag, den 13. Juni - Sonntag, den 20. Juni - Sonntag, den 27. Juni
- Dienstag, den 29. Juni (Peter und Paul) - Sonntag, den 4. Juli - Sonntag, den 11. Juli

und Sonntag den 18. Juli.
__________________________________________________________
___________

Anfang nachm. 3 1/2 Uhr -- Ende 6 Uhr        Donnerstag, den 10 Juni: Anfang 2 Uhr -- Ende 4 1/2 Uhr

-------------------               4000 Sitzpl├Ątze                   -----------------
Sperrsitz: 3 R.M.                    I. Platz: 2 R.M.                    II. Platz: 1 R.M.

Reichsbahn Duisburg - Calcar                                                        Reichsbahn Cleve - Calcar
Calcar an 1.13 u. 3.13;   ab 7.37 u. 9.46 Uhr                                          Calcar an 1.15 u. 2.43;  ab 7.14, 8.36 u. 10.45 Uhr
.
 

<Besucherzähler kostenlos